A k t u e l l e s :

   
   
30.06.17 Es hat wieder einige Meerschweinchenfrischlinge am Tabensee gegeben! Leider zuletzt viele Böckchen....  Da es regnet wie Bindfäden und das den ganzen Tag, müssen auch die Schweine im Garten nun in ihren Ställen bleiben und dürfen sich aber auch dort über frisches Gras freuen.

Da es in der letzten Zeit sehr viele Anfragen gab, vorwiegend auch wegen verwaister Schweinchen, sind einige der Mädels in Liebhaberhände gegangen. Manche in den "vorzeitigen" Ruhestand und andere, die ich eigentlich zur Zucht hätte haben wollen. Aber sonst werden es auch einfach zuviele...

Aktuell sind aber auch ein paar Zuchttiere eingezogen, in Aufzucht und auch schon Größere. Diese will ich dann in der näcshten Zeit nach und nach mal ablichten.

30.05.17 Endlich können die Schweinchen seit Mitte Mai den Garten genießen! Allerdings muß es auch nicht immer gleich so schwül warm sein, bitte !

 Solche Temperaturen und besonders die drückende Luft mögen unsere Schweinchen nämlich gar nicht gerne...

Aber das Gras wächst wie doll und unklug und die Schweinchen hauen davon jede Menge weg.... und viele Babys sind hier auch inzwischen gepurzelt. Somit fällt die Qual der Wahl schwer, wer bleiben darf und wer gehen...

06.05.17 Leute wie die Zeit vergeht! Und der Frühling läßt noch fürchterlich auf sich warten! Normalerweise sitzen meine Schweinchen jetzt bereits im Garten und oft schon auf den Wiesen im Freilauf..... dieses Jahr müssen wir aber noch darauf warten, es ist einfach zu naß und kalt !

Dabei sind gerade jetzt einige Würfe auf dem Weg in die Welt. Diese Jahreszeit ist einfach die natürlichste im Tierreich für den Nachwuchs, da ja ab jetzt auch frisches Gras und Kräuter wieder zur Verfügung stehen !  So langsam hatten die Schweinchen immer nur blödes Gemüse satt.....!

 

Also in den nächsten Tagen ist auf jeden Fall mit dem nähsten Nachwuchs zu rechnen. Leider ist mein Fotoapparat nicht ganz in Ordnung. Ich hoffe, dennoch schöne Fotos machen zu können !

Drückt mal alle die Daumen, das es nun endlich Garten und Grillwetter wird! 

01.01.2017 Ein Frohes und vor allem ein gesundes Jahr 2017 wünsche ich euch allen!!! Nachdem hier über die Feiertage jede Menge los war (alle Kinder daheim etc.) habe ich nun heute endlich etwas die Seele baumeln gelassen und auch fast alle Schweinchen fotografiert, die noch nicht auf meiner Seite abgelichtet waren. Ein paar habe ich auch mit einem aktuellen Foto eingestellt. Viele Meeries verändern sich ja durchaus in der Wachstumsphase.  Natürlich habe ich für dieses Jahr auch wieder ein paar gute Vorsätze und neue Prioritäten gesetzt.

Sofern es meine Schweinchenbande betrifft, habe ich ja nun seit Ende letzten Jahres aus gesundheitlichen Gründen einen etwas kleineren Bestand zu betreuen und auch mein Zuchtziel etwas anders fokussiert. Da ich in den letzten beiden Jahren schwerpunktmäßig Pionierarbeit zugunsten der California Zeichnung in den unterschiedlichen Rassen gemacht hatte, sitzen nun einige Californias in meinen Ställen. Ich liebe diese Zeichnung ! (Ihr sicherlich auch ?) Nur - ich mag nicht ausschließlich alles in Rotreihe und Rötlich/Cali. Eine hübsche bunte Truppe mit unterschiedlichen Schweinchen mag ich einfach lieber. Also werde ich mich dieses Jahr wieder anderen Zeichnungen/Farben widmen. Die Calis habe ich weiterhin, denn da gibt es noch einiges zu tun ! Gerade im Bereich Peruaner ist noch einiges zu tun (siehe Zuchtprojekte).

        

30.12.16 Nachdem ich selber nun am eigenen Leib erfahren mußte, wie leicht man in eine schwere Situation geraten kann, habe ich mich entschieden, auch anderen Meerschweinchen Besitzern zu helfen (sofern ich kann). Deshalb gibt es jetzt die Seite Aufnahme Notmeerie. Das ist mein guter Vorsatz für 2017 im Bereich Tiere ! Nun wünsche ich euch allen einen guten Rutsch und ein gesundes 2017!!!
26.12.16 Lange konnte ich jetzt meine Seite nicht aktualisieren. Vielleicht hat auch der eine oder andere bemerkt, das ich einen beachtlichen Teil meines Meerschweinchenbestandes urplötzlich wegreduziert habe. Nun, das geschah natürlich mit triftigem Grund, sonst hätte ich mich nie dazu durchringen können. Aber ich wußte, das ich  auf unbestimmte Zeit ins Krankenhaus muß und damit die Versorgung der Tiere meinen Töchtern überlassen war. Damit diese nicht überfordert wurden, bat ich deshalb meine Züchterfreundin Tina aus HH um ihre Hilfe. TIna und ihr Mann Fries halfen dann auch prompt und nahmen einen Teil des Bestandes mit. An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank an Tina u. Fries ! Die beiden mußten mit Engelszungen auf mich einwirken, da mir die Abgabe einiger Tiere echt schwer fiel ....

Zwischenzeitlich sind auch noch die letzten Würfe für dieses Jahr gepurzelt und unter Nachwuchs zu sehen. Jetzt erwarten wir im nächsten Jahr vorerst noch zwei Würfe und dann ist Winterpause.

Weitere Veränderungen wird es im nächsten Jahr wohl auch hier geben, aber sicherlich nur langsam.

t

02.11.16 So, alle Schweinchen sind drinnen untergebracht ! Allerdings habe ich jetzt ein anderes Winterquartier und das ist lange nicht mehr so groß wie das vorherige. Aus diesem Grunde habe ich schon einige Zuchtpaare/Gruppen abgegeben, weitere Schweinchen sollen noch folgen!

Weiterhin sind auch noch einige Würfe gepurzelt und ein paar wenige werden noch bis Jahresende folgen. Nur nicht mehr so viele, da wir ja dann auch bald in die Winterpause gehen werden.  Leider schaffe ich es auch nicht immer , die HP ganz aktuell zu halten. Es gibt so viel zu tun, natürlich auch im realen Leben außerhalb der "Schweinchenwelt"!

 

03.10.16 Nun ist es bereits Herbst und wir haben wieder Ferien. Auf Hochtouren geht es im zweiten Meerieraum weiter, damit dieser jetzt endlich beleget werden kann! Denn im Garten sitzen noch einige Schweinchen, die schon sehr bald nach drinnen sollen... es sind zwischenzeitlich auch noch ein paar sehr schöne Würfe gefallen. Auf weitere warten wir bereits .

Aus privaten Gründen habe ich mich dafür entschieden ein paar Zuchtpaare und Zuchtgruppen abzugeben. Schaut gerne mal unter Abgabe

 

22.08.16 Der Alltag hat uns wieder, die Schule ist in vollem Gange und wir warten auf Würfe.... Der Meeri-Vorraum war und ist noch mitten im Umbau und soll zum neuen Winterquartier werden. Dieser Sommer ist nicht so schön für die Schweinchen im Garten. Sie können leider nicht täglich nach draußen auf die Wiese und diese ständige feuchte Luft ist ebenfalls nicht gerade toll für Mensch und Tier ! Nun sind in der Zwischenzeit wieder ein paar Würfe gefallen, aber wir warten gleichzeitig noch auf zwei weitere...

Ein paar neue Schweinchen sind auch eingezogen, aber noch nicht alle abgelichtet. Durch den Umbau habe ich nicht meine übliche Fotoecke zur Verfügung und der Ersatz-Shooting-Stall läßt den Meeries viel Freiheit zum Hüpfen , was einige ganz besonders ausnutzen. Deshalb sind auch nicht alle Fotos so schön geworden. Andere Schweinchen habe ich noch überhaupt nicht fotografiert. Es geht immer ställeweise ... und die neuen Babys haben meist den Vorrang.  

02.08.16 Hier sind noch Sommerferien und die Zeit läuft einem so unter den Fingern weg....  Wir warten jetzt wieder auf ein paar Würfe ab Anfang August. Ansonsten sind wir am renovieren, um den Schweinchen im Winter ein schöneres Zuhause zu bieten.

Am Wochenende waren wir auf einer Tischschau in HH . Das war sehr lehrreich und interessant. Auch wenn uns das in der Ansicht bestärkt hat, das die Schweinchen vom Tabensee auch weiterhin keinem solchen Ausstellungsstreß ausgesetzt werden sollen.

08.04.2016 Juhu, die ersten fehlerfreien Peruaner in California wurden bei mir im Februar geboren und entwickeln sich nun zu schönen Zuchttieren (F2). Zu sehen sind die ersten Fotos auf der Seite Zuchtprojekte. Zur Zeit warten wir wieder auf Meerschweinchenbabys in den Rassen Peruaner, Glatthaar, Ch-Teddy und demnächst evtl. auch Crested  California(die ich aber nicht züchten will) Meine Quella (Ch-Teddy in Rot Satin/Cali Schwarz) hat problemlos ihre ersten Babys geboren. Nun warten wir gespannt auf farbliche Veränderungen.... 

In den letzten Tagen sind mir die Abgabeschweinchen buchstäblich aus den Händen gerissen worden. Man merkt, es wird Frühling ! Fleißig sammeln wir auch schon die ersten Grashalme, insbesondere für die tragenden Schweinchen.  Auch ein paar Fotos , die lange überfällig waren , habe ich endlich gemacht. Ist manchmal nicht so einfach, bestimmte Schweinchen im richtigen Moment zum finden und abzulichten. Es fehlten aber noch ein paar auf den entsprechenden Seiten (und es fehlen auch immer noch welche, aber so Schritt für Schritt hole ich auf).  Im Garten bereite ich die Sommerdomizile vor und nun hoffen wir auf schönes Schweinchenwetter!!!

20.03.16 Zum Glück geht es auf Ostern zu !!! Die Tage werden länger und die Schweinchen scheinen den nahenden Frühling zu spüren....

Hier sind auch im März ein paar Würfe gefallen, trotzdem eigentlich ja Zuchtpause ist.... aber die ist eh in Kürze vorbei ! Ab Mitte April werden wohl die nächsten Würfe folgen.

 Ansonsten haben wir hier im Meeriraum ein paar Veränderungen vorgenommen und auch noch weitere Baupläne für dieses Jahr.

Es sind ein paar sehr schöne Zuchttiere am Heranwachsen, so das wir uns bald unseren Zuchtzielen einen Schritt weiter nähern können!  Die ersten KHP in California sind fehlerfrei , das sieht soch ganz vielversprechend aus für 2016 ! Und nun warten wir sehnsüchtig auf die Garten und Grassaison....

 

17.12.15 Leute wie die Zeit vergeht!!! Es ist einiges verändert hier, Tiere sind umgezogen, neue Babys sind geboren worden, Züchterfreunde waren zu Besuch usw. .. Die letzten Würfe für dieses Jahr sollten nun gefallen sein. Wir haben zwar noch die eine oder andere Tragende hier (vor allem da Tina aus Hamburg uns ja zwei ihrer Zuchtböcke auf Deckurlaub geliehen hatte- hier nochmal vielen lieben Dank dafür!). Somit können im Januar auch noch Peruanerwürfe purzeln. Nun, diesmal ging es halt nur so !

Ansonsten geht es jetzt mit großen Schritten auf Weihnachten zu und da gibt es eh noch viel zu erledigen.  Insofern wünschen wir an dieser Stelle allen Besuchern auch hier nochmal eine besinnliche Zeit und nicht allzu viel Streß! Rutscht alle gut ins neue Jahr! 

30.11.15 Hier gibt es noch mächtig viele Babys, dafür das ich eigentlich im Winter gar nicht züchten möchte! Jedoch geht der Korany bald zurück zu Tinas Meeris und der zweite Leihbock Kyrill ebenfalls. Daher haben beide natürlich noch Mädels und damit fallen auch noch Würfe im Dezember oder gar im Januar. Einige Mädels dürfen bald in Rente gehen und andere dürfen umziehen, da ich sonst zu viele habe... auch bei den Böcken muß ich mal wieder sehr genau schauen, ob ich alle behalten muß. Auch hier werden es mehr und mehr..

Im Poolraum ist es inzwischen empfindlich kalt und die große Gruppe hat noch einen großen "Kubus" bekommen, als wärmendes Haus für die Nacht. Vielen Dank liebe Kathrein, das ich Deine ausgediente Welpenbox dafür nutzen darf!

Im Dezember/Januar werden hoffentlich auch noch ein bis zwei Peruanerwürfe fallen, nachdem ich dieses Jahr ja fast keine Peruwürfe hatte.

 

01.11.15 Endlich haben mich meine Schweinemädels erlöst und alle drei Säue fast gleichzeitig geworfen!!! Yoga hat definitiv ihren letzten Wurf bekommen und darf nach Aufzucht in Rente gehen. Sie hatte aber auch mit dem ersten der Babys eine schwere Geburt, da dieses in Steißlage auf die Welt wollte. Zum Glück war ich anwesend und konnte mithelfen. Einen Tag später dann endlich die Würfe von Quinn und Penelope. Auf sie mußte ich lange warten...

Also nun muß ich wieder mal sortieren, wer gehen darf und wer bleiben soll. Insbesondere mit den Lunkaryas gilt es eine Grundsatzentscheidung zu treffen. Diese hatte ich ja sowieso nur noch im Sparmodus gezüchtet. Nun ist aber kürzlich ganz plötzlich und unerwartet mein toller Lunkaryazuchtbock Wendelin verstorben..... 

Ein wenig reduzieren muß manchmal sein und somit werde ich per Rotstift meine Listen durchgehen. Die Penelope z.B. hatte hier jetzt ihren ersten Wurf und darf danach durchaus noch in eine Zucht umziehen.

Auch ansonsten geht alles weiter.... das Gras leider neigt sich nun endgültig dem Ende zu. Bis gestern ahbe ich noch fleißig Gras gesammelt. Nun ist es aber langsam sehr mühevoll und zum anderen auch nicht mehr so toll. Also gibt es fortan nur noch Heu , Gemüse und mehr Trockenfutter als im Sommerhalbjahr. Bei einigen Schweinchen ist das auch gut so, denn Gras wird hier restlos vertilgt, auch große Mengen. Und manchen Schweinchen sieht man das durchaus auch an...... 

18.10.15 Die ersten Urlaubsschweinchen bewohnen den neuen Urlaubsstall und flitzen die Treppe rauf und runter. Scheint bei Ihnen gut anzukommen! Auch die Hängematte ist stark frequentiert.

Einige Babys bevölkern zur Zeit auch noch mal die großen Mama und Kindboxen. Da ist es richtig "wuselig". Die meisten von ihnen werden aber dann später zur Abgabe stehen. Fotos sind gemacht und unter Nachwuchs zu finden. Einzelfotos folgen später.

Leider wurde mein Newsletter wohl vom Betreiber nicht fortgeführt, so das ich nun ohne dastehe. Um die Sache einfach zu halten, sendet mir bitte einfach eine email und ich informiere euch dann regelmäßig über den Nachwuchs und sonstiges bei mir.

08.10.15 Heute habe ich einen neuen Button eingefügt. Nämlich "Zuchtprojekte" Hier könnt ihr ein wenig mehr Informationen zu meinen Zuchtzielen und den dabei gemachten Erfahrungen bekommen.
06.10.15 So langsam bin ich auch mit dem Rundummisten draußen fertig und die Ställe sind wetterfest gestellt. Nun bin ich sehr froh, das die Schweinchen im "warmen" und trocknen sitzen. Wir haben ja kürzlich das Dach vom Winterquartier neu gedeckt und ich hoffe, das das temperaturmäßig keinen Unterschied zu vorher macht. Sicher bin ich allerdings nicht wirklich.... also erstmal abwarten.

 Dann bin ich nun schon mehrfach angesprochen worden, ob ich denn nicht mal Urlaubsschweinchen aufnehmen kann. Bisher konnte ich das eher nicht, da ich meine Tiere und Urlaubsschweinchen schon irgendwie voneinander trennen möchte (Stichwort "Keimmilieu") und ich auch keine Extraställe und den Platz dafür hatte. Nun haben wir einiges im Meerieraum umgebaut und ich habe ein großes Gehege für rund drei bis sechs Tiere angeschafft. Auch für einen Zweierstall kann ich noch ein Plätzchen erübrigen. Somit dürfen also auch ab sofort Urlaubschweinchen als Gasttiere bei uns wohnen. Aber nur in absolut kleinem Rahmen!  Mehr Infos unter Urlaubsschweinchen.

 

17.09.15 In einer Hau-Ruck-Aktion haben wir alle Schweinchen aus dem Garten nun wieder in ihr Winterquartier gebracht. Das war notwendig, da das Wetter einfach keinen Auslauf in den Freigehegen mehr ermöglichte und es heftig regnete.

Nun ist der größte Babyboom vorüber, aber ein paar Würfe sind auch noch gefallen und werden noch purzeln, bis wir dann in dei Winterpause gehen. 

In dem letzten Würfen waren ein paar sehr schöne Babys dabei, so das ich mal wieder mit dem Rotstift selektieren muß, sonst bnleiben mir zuviele....  es wird also in den nächsten Tagen wieder einige Abgabetiere geben.

23.08.15 Nun sind aber ziemlich viele Babys gepurzelt in den letzten Wochen! Erst waren es fast nur Böckchen, jetzt zum Glück ist das Verhältnis auch mal wieder etwas ausgeglichener. Nur mit Peruanerwürfen hapert es in diesem Jahr. Das liegt daran, das ich im Augenblick nur einen ausgewachsenen Perubock im Einsatz habe. Der Zweite ist noch in der Aufzucht.  Ein Leihbock tat hier auch zwischendurch seinen Dienst, aber leider ist das Resultat nicht wie gewünscht.

Die ersten Jungschweinchen sind inzwischen auch in ihre neuen Familien umgezogen und die nächsten Babys sind auf die Welt gekommen. Da auch wieder ein paar dabei sind, die unbedingt hier bleiben müssen, zücke ich an anderer Stelle aber kräftig den Rotstift. Es dürfen nicht wieder so viele werden!

30.07.15 Züchten besteht zu einem Großteil auch aus warten.....

Kaum wartet man ein paar Tage, Wochen oder gar Monate - schon purzeln die Babys! In diesem Fall war es so, das ich eigentlich schon viel früher mit manch einem Wurf gerechnet hatte. Ich verpaare eigentlich immer so Paar für Paar, das nacheinander kontinuierlich Babys purzeln können, aber keine 20 auf einmal. Leider halten sich die Damen und Herren Schweinis nicht an meine Planung!  Entweder gefällt ihnen der Bock nicht so wirklich, oder dem Herrn ist gerade nicht nach dem Mädel??? oder was auch immer !
Jedenfalls saß Samba z.B. seit Ende März beim Bock. Dann habe ich sie Ende Mai dort heraus genommen und zu einem anderen gesetzt. Tja um kurz darauf festzustellen, das sie doch vom ersten aufgenommen hat... und dann habe ich gewartet und gewartet... und die Dame wog mehr und mehr....   Bei anderen Mädels passierte erst was, als ich sie zu einem anderen Bock gesetzt hatte. Der gefiel dem Mädel dann anscheinend besser und es klappte. Oder Z.B. mein Norman hat die ersten Mädels nicht und die Dritte erst spät gedeckt. Aber jetzt im Sommer deckt er jede ! Ob das die Hormone sind ? Nun , jedenfalls jetzt sind in den letzten Tagen alle anstehenden Würfe auf einmal gepurzelt. Und die nächsten Würfe (Peruaner , KHP und CH-Teddy) folgen ab Mitte August.

Es sind ein paar schöne Babys gepurzelt, leider überwiegend in bunt und sehr böckchenlastig. Somit werden viele umziehen dürfen. Da ich doch sehr auf einfarbig stehe, wird wohl nur der kleine Moses in Schoko Satin sicher bleiben.

Einen neuen kleinen Zuchtbock habe ich auch in Aufzucht. Es ist der Illmann. Ich habe ja nur noch einen einzigen Peruanerbock gehabt. Illmann benötigt aber erstmal eine ganze Weile bis er soweit eingesetzt werden kann. 

15.07.15 Wie die Zeit vergeht... und ich habe mal wieder mit dem Rotstift gesessen und gegrübelt, wer bleiben darf und wer eben nicht. Das fällt mir immer noch sehr schwer. Deshalb behalte ich irgendwie immer zuviel....

Aber da es im Leben ja auch noch andere Aufgaben gibt außer dem Hobby, darf ich nicht wieder auf so einen hohen Bestand kommen wie in den letzten Jahren! Somit habe ich auch immer mal wieder ein paar sehr schöne und durchaus auch noch zuchttaugliche Mädels abzugeben, die z.B. bisher nur einen Wurf hatten. Zur Zeit z.B. zwei KHP-Mädels. Ich würde mich sehr freuen, wenn sich da ein Gleichgesinnter findet, der mit beiden weiterzüchtet.

Mein Hannes (Glatthaar in Buff, gefallen aus Glatt x KHP) ist erstmalig Papa geworden. Da hatte ich auf schöne KHP gehofft, da bei ihm in den Genen ja bereits die Wirbel an den richtigen Stellen vorhanden sind. Leider sahen die Babys alle drei gleich nach dem Abtrocknen aus wie Rosetten.... Ich glaube auch nicht , das sich da noch groß was ändert... somit dürfen die Drei demnächst auch alle umziehen.

Ansonsten warte ich auf Würfe. Die Peruanerinnen sind in diesem Jahr echt spät dran! Habe sie zwar auch erst relativ spät verpaart, aber so langsam dürften sie mal soweit sein. Erst bei einer zappelt es schon mächtig im Bauch! Die anderen sind teilweise zwar rund , aber da ich noch keine Bewegungen fühle, kann das genauso gut angefressen sein......    

21.06.15 Glück gehabt! Der Riesenwurf von Mona hat ausnahmslos überlebt ! Und das ganz ohne zufüttern ! Aber es saßen drei andere Mamas mit im großen Stall und halfen.

Dann hat Luvia mich morgens mit einem hübschen Trio überrascht  und heute hat endlich Almandine ausgepackt... Norman und sie haben sich beim kennen lernen sehr viel Zeit gelassen.....  Almandines Babys muß ich noch fotografieren in den nächsten Tagen. Außerdem wird nun wohl endlich auch die Mirja von Pepe werfen denke ich. Sie hat Bratpfannenausmaße! 

Tja und dann heißt es wieder Entscheidungen treffen. Das fällt mir immer sehr schwer.  

01.06.15 Nun sind aber einige Würfe gefallen am Tabensee! Ein großer Wurf ist gestern noch gepurzelt, aber Fotos folgen später. Und weitere folgen in Kürze....

Fast alle Abgabetiere sind ausgezogen, aber die nächsten Babys wachsen ja schnell. Ansonsten genießen die meisten Schweinchen auch ihr Freigehege im Grünen. Es könnte nur etwas wärmer sein!

26.04.15 Große Trauer und Schock am Tabensee!!! Gestern Nachmittag habe ich die Frischlinge noch fotografiert und als ich heute morgen in den Stall kam.... waren sieben von neun Babys einfach verschwunden! Aus der vierten Etage einfach weg! Ich habe natürlich im großen Stall das unterste zuoberst gewühlt, aber nichts! Also mußte irgendein Raubtier die Babys geklaut haben. Sowas habe ich in den fast zehn Jahren meiner Zucht noch nie erlebt. Die Mamas und Babys sind in einem festen Gebäude untergebracht, welches auch abgeschlossen ist. Nachts sind Fenster und Türen dicht. Allerdings ist tagsüber immer ein Fenster auf Kipp und ab und zu steht mal eine Türe offen....und streunende Katzen , Marder oder ähnliches gibt es hier schon ..

Vermutlich haben die beiden verbleibenden Babys nur überlebt, weil die Mamas drauf gesessen haben...

Also habe ich heute erstmal umgesetzt, damit die Babys in einem rundum verschlossenen Stall gut geschützt sind. Wir haben dann auch den gesamten Raum auf den Kopf gestellt und gesucht, aber bislang kein Raubtier gefunden. Jetzt werden Fallen aufgestellt.

 

25.04.15 So,  nun haben wir uns lange in Geduld geübt bis endlich wieder Babys am Tabensee gepurzelt sind.... aber nun haben wir gleich drei Würfe zu vermelden!  Schaut gerne unter Nachwuchs. Weitere Würfe folgen dann auch bald , z.B. bei den Peruanern .

Dann haben wir kürzlich eine kleine Gruppe von Ch-Teddys von einer Züchterin aus dem Umkreis übernommen. Auch hier gibt es bereits die ersten Babys. In den nächsten Tagen werde ich mich bemühen das eine oder andere Schweinderl zu fotografieren, denn ein paar fehlen immer noch auf der HP. Außerdem werden wir die Lunkaryazucht langsam auslaufen lassen. Auch hier stehen noch ein paar Tiere zur Abgabe. Allerdings nur noch wenige zur Zucht, Mädels die mehr als zwei Würfe hatten sollen nur noch in Liebhaberhände.

Ich würde mich auch immer noch freuen, wenn sich weitere Züchter finden, die Interesse an der Kurzhaarperuanerzucht zeigen, da es alleine auf weiter Flur einfach kaum Spaß macht! Ich gebe gerne ein paar schöne Ausgangstiere ab!

07.03.15 Hier ist es noch relativ ruhig. Ein einziger Wurf ist bisher gepurzelt. Allerdings hat der Mama Tess einige Mühe gekostet ! Der "kleine" Tarzan ist ein Einzelkind und wollte nur schwer auf die Welt. Was aber kein Wunder war, denn er wog bei der Geburt 149 g ! Und Mama Tess ist ein ganz normales Schweini! Sie war auch nicht sonderlich dick. Aber wenn nur ein Kind im Bauch wächst, hat das unverhältnismäßig viel Platz und die hat der Tarzan eben optimal genutzt.... hinterher ging es Mama aber wieder prächtig und Tarzan wiegt jetzt bereits 275 g !!!  

Eine weitere Mama hat leider ihre Babys verworfen, somit wird es im März wohl höchstens noch einen weiteren Wurf geben, da ich sehr vorsichtig verpaart habe. Aber im April geht es dann mit vielen Babys weiter.

 

26.02.15 Es ist wieder ruhiger geworden was die verwaisten Schweinchen anbetrifft! Wir warten nun in Kürze auf Babys!

Jedoch ist der Bestand bei uns immer noch zu hoch, somit habe ich mich entschieden, die Lunkaryas stark zu reduzieren und evtl. bis auf ein paar Liebhaber auslaufen zu lassen. Somit steht jetzt eine Zuchtgruppe bereits zur Abgabe (2,3 oder auch  2 x 1,1). Es handelt sich dabei überwiegend um junge Tiere, die zuchttauglich sind. Die älteren Mädels, welche schon mehrere Würfe hatten, werden entweder als Liebhaber bleiben oder an Liebhaber abgegeben. Evtl. habe ich aber noch ein bis zwei weitere Mädels, die ebenfalls noch gut in eine Zucht können.

Da jedes Mädel ja mindestens einmal im Jahr einen Wurf haben muß (um nicht aus der Zucht zu fallen), habe ich mich endlich durchgerungen die Lunkys zu reduzieren und auslaufen zu lassen. Auch bei den anderen Rassen wird es noch weitere Abgabetiere geben. Ich bin momentan noch etwas sparsam mit Verpaarungen, da ja für jedes Jungtier auch ein schönes Zuhause gefunden werden muß und eine zu hohe Anzahl von Meeries bingt mir zeitliche und letztendlich irgendwann auch sonst finanzielle Probleme. Meine Meeries in der Form wie ich sie halte (artgerecht und gesund!) kosten nämlich richtig Geld. Denn auch ich muß viel im Supermarkt einkaufen.

Es ist ein superschönes Hobby, aber bestimmte Grenzen dürfen halt nicht überschritten werden.

Wer also gerade mit den Lunkaryas beginnt, oder aufstocken möchte, frisches Blut benötigt usw., der darf gerne anfragen. Auch bei den Kurzhaarperuanern dürfen es nicht zuviele werden. Ich liebe diese tolle und pflegeleichte Rasse und freue mich, falls jemand da mitzüchten möchte!

  

10.02.2015f Momentan ist anscheinend "Sterbewetter" !  Ungewöhnlich viele Anfragen nach Partnertieren für verwaiste Schweinchen sind hier leider eingegangen. Das ist für Ende Januar und Anfang Februar nicht normal! Einigen Schweinchen konnten wir zu neuen Partnern verhelfen, oft auch mit unseren "Leihschweinchen".

Nur habe ich deshalb nur noch wenige Plätze für Leihschweinchen zu vergeben, da ich ja garantieren muß, ein solches jederzeit zurück zu nehmen und wenn dann einige auf einmal zurück kommen (gerade im Winterhalbjahr) könnte es sehr , sehr eng werden.

Ansonsten sind die ersten Verpaarungen des Jahres gesetzt und wir warten ab März gespannt auf den allerersten Wurf des Jahres!

Das neue selbstgemischte Meeriemenü wird bislang von allen gut angenommen und den Schweinchen geht es damit auch prima!  

04.01.2015 Ein frohes, neues Jahr wünschen wir allen Besuchern dieser Homepage!  Allen Schweinchen geht es soweit gut, ein paar Böckchen werden in Kürze kastriert. Ein paar Jungschweinchen wünschen sich noch ein liebevolles Zuhause und auch ein paar Kastrate und ausgewachsene Mädels möchten umziehen.

Ansonsten tut sich hier momentan noch nicht so viel , die ersten Verpaarungen und Würfe sind noch nicht gesetzt, bzw. fallen erst wieder im März frühestens.

19.08.14 Du meine Güte, der Sommer ist einfach so verflogen! Nun ist es schlagartig kühl und regnerisch geworden...

Wir erwarten jetzt noch einmal einen Babyboom und dann wird es zum Herbst hin weniger werden, so das wir hoffentlich  gut in den Winter kommen. Aber unere Lunkaryadamen lassen leider noch auf sich warten.... sie wären eigentlich langsam mal dran mit werfen. Bisher hat nur die Princess geworfen (KHP), von der ich es noch gar nicht erwartet hatte (da noch relativ schlank) und die Feline hat gestern ausgepackt.

Jetzt und in Kürze haben wir etliche Abgabetiere. Sowohl die meisten Babys, als auch einige Kastrate und auch große Zuchttiere möchten gerne umziehen. In den nächsten Tagen wird die Abgabeseite aktualisiert werden. Auch die letzten Curlys werden dann umziehen . 

17.07.14 In den letzten Tagen sind hier einige Babys geboren worden, in der Hauptsache Peruaner. Natürlich züchte ich Schokoperuaner, aber hier ist doch eine geballte Ladung an Schokos zum Vorschein gekommen. Etwas mehr Abwechslung hätte es gerne sein dürfen..... leider sind es auch noch überwiegend Böckchen. Nun werde ich mal sortieren, denn behalten darf ich nur wenige... ich bin ja gerade dabei etwas zu reduzieren!
31.05.14 Du meine Güte wie die Zeit vergeht! Im Augenblick haben wir hier absoluten Babyboom ! Es sind einige Würfe gefallen, mit sehr schönen Tieren. Leider kann ich davon ja nur eine kleine Anzahl behalten.....

Da ich immer noch am reduzieren bin, habe ich jetzt beschlossen, die Curlyzucht einzustellen. Evtl. bleiben ein oder zwei Mädels als Liebhaber, alle anderen dürfen angefragt werden. Auch bei den Lunkaryas muß ich etwas aussortieren.

Die Meerschweinchenzucht ist eine sehr zeitintensive Sache. Ein wunderschönes Hobby, aber es darf nicht den Rahmen sprengen.

Deshalb werden in Kürze auch weitere ausgewachsene zur Abgabe stehen. 

25.03.14 Juhu ! Die ersten Würfe des Jahres sind gepurzelt ! Vier Lunkaryamamas haben ihr Geheimnis gelüftet. Zu sehen sind die Babys unter Nachwuchs. Es ist eine bunte Mischung und da von zwei Würfen der Papa ein Curly ist, können die Babys auch teilweise kurz bleiben.

Und ich bin nach wie vor mit dem Rotstift unterwegs, um meinen Bestand langsam ein wenig runter zu fahren....

Die nächsten Würfe werden im April fallen und dabei wird es sich um Peruaner und Kurzhaarperuaner handeln. 

06.03.14 Einige meiner Zuchttiere haben ein schönes Zuhause bei Liebhabern gefunden, andere dürfen noch in einer Zucht ihre Gene weitergeben. Ja und ein paar stehen noch zur Abgabe. Dieser Schritt ist mir zwar sehr schwer gefallen, aber nur vernünftig. Ich kann nur eine begrenzte Zahl verpaaren, da ja auch alle Jungtiere vernünftig vermittelt werden sollen und ich habe auch nicht unendlich viel Zeit um so vielen Tieren gerecht zu werden. Sonst hätte ich keinen Nachwuchs mehr behalten und auch nie mal ein blutsfremdes Tier mehr aufnehmen können. Auch in den nächsten Monaten werde ich noch weiter Zahl meiner Zuchttiere einschränken. Also es lohnt sich , ab und zu mal reinzuschauen ....

Nun wird es auch nicht mehr lange dauern, denke ich, bis die ersten Babys des Jahres purzeln.

Da  das Tierschutzgesetz entsprechend geändert wurde Ende letzten Jahres, ist ein Versand ab zwei Tieren zwar noch möglich, aber nicht einfacher geworden. Bisher habe ich versucht so selten wie möglich Versand zu machen und einer Mitfahrgelegenheit immer den Vorzug gegeben. Leider gibt es aber nicht immer eine passende MFG. Deshalb habe ich jetzt den Button Versand eingerichtet. Hier könnt ihr nachlesen unter welchen Voraussetzungen ein Versand meiner Tiere möglich ist.

 

23.01.14 Nun ist es also doch soweit ! ich habe beschlossen mich von einigen Tieren zu trennen....

Dieser Schritt ist mir unheimlich schwer gefallen, aber mein Bestand ist doch inzwischen soweit angewachsen, das es ein Halbtagsjob geworden ist. Und wer sich auskennt, weiß außerdem , das die artgerechte Haltung dieser Tiere auch einiges kostet. Da ich aber noch ein paar andere Aufgaben zu erledigen habe und irgendwann auch wieder ins Berufsleben einsteigen möchte, werde ich den Bestand langsam etwas drosseln.

Aktuell stehen unter Mädels und Jungs vorwiegend Lunkaryas zur Abgabe, aber auch ein einziges Jungböckchen sucht noch ein schönes Zuhause. Viele Mädels in lang und kurz können meist in Zuchten umziehen oder natürlich auch zu Liebhabern.

Nun wird es auch bald wieder ein paar Babys geben. So ein paar Monate ohne Nachwuchs ist schon fast wie ein Entzug.... jaja das Meerschweinchenvirus...

07.01.2014 Hipp hipp, hurra, das neue Jahr ist da !    Pünktlich zum Silvestergeknalle bekam meine Martha den letzten Wurf des Jahres 2013.  Es sind zwei Böckchen und sie werden wohl beide kurz bleiben. Fotos habe ich aber noch keine gemacht. Nun ist erstmal lange Pause mit Babys, erst ab Mitte März frühestens erwarten wir wieder welche. Bis dahin suchen nur noch wenige Babys und Halbwüchsige sowie eine Rentnerin und ein Kastrat ein schönes Zuhause. Evtl. auch noch das eine oder andere Zuchttier. 

.

   
15.12.13 Feodora und Orchidee haben inzwischen auch ihre Babys bekommen. Leider ist eines der Babys von Orchidee sehr, sehr zart (gg 49 g). Es nahm ab und wog nur noch 43 g, hüpfte aber dennoch munter mit den anderen mit. Inzwischen ist es auch wieder bei 46 g.

Ein paar Jungschweinchen, natürlich auch die meisten der neuen Babys und ein paar Halbwüchsige sowie auch ein paar ausgewachsene Meerlis suchen noch ein schönes Zuhause ! Schaut gerne unter Nachwuchs, Abgabe oder auch auf den Mädels und Jungsseiten.

Der Rest des Jahres wird hier wohl "tierisch" gesehen eher ruhig ablaufen, dafür gibt es menschlicherseits jede Menge Termine zu bewältigen. Eben der ganz normale Weihnachtsstreß....

08.12.13 Endlich !!! Der PC geht wieder (hoffen wir mal das es von Dauer ist !) Aufgrund eines Ersatzteiles benötigten wir außerdem eine neue Tastatur an die ich mich zunächst noch gewöhnen muß..

Lange konnte ich nicht aktualisieren, bzw. meine emails abfragen oder aktuelle Fotos einstellen. Nun funktioniert es hoffentlich alles wieder.

Wir haben noch ein paar Meerschweinchenbabys, sowie auch Halbwüchsige und ausgewachsene Tiere zur Abgabe.

Die Schweinchen freuen sich derweil über Möhren in drei Farben, Steckrüben, Rote Beete, Äpfel und Gurken. Ein paar große neue Heuraufen sollen außerdem den enormen Heuverbrauch etwas eindämmen. Die Schweinchen sitzen da in großen Gruppen drunter und futtern was das Zeug hält.

20.11.13 Oje! Der PC hat seinen Geist aufgegeben und ich konnte nun bereits einen ganzen Monat nicht an meine Daten um auch die Homepage zu aktualisieren.....Inzwischen haben wir die Daten auf einer externen Festplatte gesichert und ich kann über einen anderen PC wenigstens mal berichten...

Bei Anfragen oder Kontaktwunsch bitte lieber anrufen (Impressum) . Emails kann ich leider meist nur mal am Wochenende abrufen.

Ich hoffe, bald wieder online zu sein,aber wir benötigen erst ein entsprechendes Ersatzteil.

Bei den Schweinchen gibt es nicht sonderlich viel zu berichten. Es geht langsam auf die Winterpause zu , somit erwarten wir nur noch wenige Würfe.

Ein paar Schweinebabys würden aber gerne noch ein schönes Zuhause finden. Auch trenne ich mich von ein paar großen Zuchttieren und manch Mädel darf in Rente gehen in ein schönes Liebhaberzuhause.

 

11.09.13 Meine Güte was die Zeit vergeht!  Gerade eben war es noch furchtbar heiß und nun ertrinkt alles im Regen! Ich bin am überlegen, die Schweine etwas vorzeitig ins Winterquartier umzusetzen, da sie so nicht mehr auf die nassen Wiesen können. Im Poolhaus sitzen sie warm und trocken und können sich ebenfalls die Beine vertreten. Also meine zwei Schildkröten werden jetzt definitiv umziehen.

Ansonsten sind hier ein paar schöne Würfe gefallen. Ich bin mal wieder mit dem Rotstift unterwegs, da es ja nicht so viele Meerlis über den Winter sein dürfen. Wer mich kennt, weiß, wie schwer mir das fällt Große abzugeben.... aber ein paar Kleine stehen auf jeden Fall auch zur Abgabe. Ich komme leider mit dem Fotografieren kaum hinterher.

So langsam werden es auch hier weniger Würfe, denn bald kommt ja wieder die lange Winterpause....

 

16.07.2013 Meine Homepage ist endlich wieder im Netz !!!

Wir wollten bloß den Telefon und Internetanbieter wechseln..... und das hatten wir nun davon....!!! Sechs Wochen saßen wir ohne Festnetz und Internet auf dem Lande... und wohnen dazu noch in einem Funkloch....

Somit waren wir kaum zu erreichen und die Homepage natürlich auch nicht hochgeladen. Viele von euch haben sicherlich bemerkt, das ich plötzlich "verschwunden" war. Ein paar wenige, hartnäckige sind dennoch zu mir durchgedrungen. Und einmal pro Woche hatte ich lediglich die Möglichkeit über das Diensthandy meines Mannes meine emails abzufragen....

Sowas möchte ich auch nicht nochmal erleben müssen!

Nun sind wir aber wieder da und es hat sich natürlich in der langen Zeit auch jede Menge getan. Ich werde nun erstmal meine Homepage langsam auf den neuesten Stand setzen müssen. Leider hat aber auch meine Kamera ein paar Macken und die letzten Fotos wurden recht unscharf. Ich hoffe, das wird bei den nächsten Fotos wieder besser.

Ach ja, wir haben jetzt auch eine neue Telefonnr. (war ebenfalls nicht unsere Absicht) ! 

21.05.13
Heute ist leider mein dienstältestes Schweinchen , der Gepetto, verstorben. Er hatte schon eine Weile langsam etwas abgebaut und auch nicht mehr gedeckt. Somit lebte er hier im Ruhestand. Mittwoch war es endlich schön, so das auf die Wiese durfte. Als ob er darauf gewartet hatte.... Er genoß den Freilauf sichtlich ! Aber am Donnerstag lag er wie tot in seiner Box. Als ich ihn ansprach, hob er noch einmal den Kopf und verstarb dann innerhalb von zwei Minuten ganz friedlich... Er wurde gute fünf Jahre alt und wird uns immer im Herzen bleiben !
22.04.13 Hier ist inzwischen auch wieder einiges passiert und einige Babys sind gepurzelt. Bei meinem letzten Wurf von Sandrine sind die Babys mit guten Gewichten knapp unter und bis 120 g auf die Welt gekommen. Das war auch sehr gut, denn leider fand ich Sandrine zwei Tage später tot im Häuschen vor. Die Babys krabbelten putzmunter auf ihr herum. Am Abend zuvor hatte sie noch gut gefressen, so das ich nicht an eine Toxikose glaube. Jedenfalls habe ich mich nun um drei Waisen zu kümmern. Zum Glück hat Ondra im selben Stall auch Babys und sich zum Teil der Waisen angenommen. Somit reicht es, wenn ich viermal täglich zufütter.

Ansonsten sind die Sommerquartiere im Garten in der Vorbereitung und sowie wärmeres Wetter ist, sollen die Schweinchen umziehen. Das ist dann jeweils mit Fotos machen, Inspektion, Fellpflege und Krallenpflege etc. verbunden. Ein Tag ist da nix!

Außerdem ist auch immer noch Gesa mit ihrer Blasenentzündung nicht wieder 100 % in Ordnung. Und das nach fünfmal AB !

Aber sie frißt und es scheint ihr soweit auch gut zu gehen.

In Kürze erwarten wir die nächsten Würfe.  

25.03.13 Nun ist zwar die Winterpause vorbei und Ice Queen und Xadyra haben Babys bekommen, leider hält sich aber der Frühling nicht daran...

Die Geburt von Xadyras Babys war  nicht ganz einfach, da das erste Baby fest saß. Zum Glück habe ich es rechtzeitig mitbekommen und konnte helfen. Leider ist sie wohl davon etwas traumatisiert und kümmert sich nicht um ihre Babys...

Wie gut, das ein paar Tage zuvor schon Ice Queen Mama geworden ist ! Sie ist eine "SUPERMAMA" und hat sofort alle drei Babys von Xadyra angenommen. Seither kümmert sie sich unermüdlich um sechs Sprößlinge... und ist damit zum Schweinchen des Monats gekürt worden!

 

13.03.13  
Meine Seite Verpaarungen funktioniert leider momentan nicht und ich konnte bisher nicht mal herausfinden warum. Aber inzwischen sitzen wieder ein paar Mädels bei den Böcken...

Leider hat meine Gesa eine ganz schlimme, inzwischen eitrige Blasenentzündung. Wir wissen zwar durch den Laborbericht um welche Bakterien es sich handelt, aber trotz dreier verschiedener Antibiotika und zweimal Blasenspülung bisher, ist sie die Krankheit immer noch nicht los! Tapfer ist sie aber und fressen tut sie auch. Wir sind also weiterhin Stammgast bei unserem TA....

   

25.02.13  
Die Zeit rennt so dahin und viel hat sich nicht getan. Am 01.02.13 hat Honey ihren ersten Wurf bekommen.Fotos findet ihr unter Nachwuchs und Abgabe.

Der 21.2. war ein trauriger Tag. Ich fand meine wunderhübsche Bianca recht teilnamslos und schon recht kühl in ihrem Häuschen liegen. Schnell legte ich sie unter die Wärmelampe, nachdem ich sie mir zunächst genau angeschaut hatte. Äußerlich war nichts zu sehen was ihr fehlte, tragend war sie jedenfalls nicht (zumindest nicht hochtragend). Kurz darauf bekam sie einen Krampfanfall und Zuckungen im ganzen Körper. Nach zwei Minuten etwa war dieser vorbei. Da ich um die Mittagszeit so schnell den TA nicht erreichen konnte, mußte ich mich noch ein wenig gedulden. Aber eigentlich ahnte ich auch schon so das sie es bis dahin nicht mehr schaffen würde. Etwas eine halbe Stunde später bekam sie einen zweiten Anfall und verstarb dabei.  

Sehr traurig und mit einem großen Fragezeichen im Gesicht blieb ich zurück....

Die Winterpause wird sich hier noch etwa bis Ende März hinziehen, dann kommen etwa die nächsten Würfe.

04.01.12 Das neue Jahr ist da ! Schnell sind die Feiertage vergangen und der Alltag hat uns wieder...

Fast alle Babys haben inzwischen auch ein schönes Zuhause gefunden. Die nächsten Babys werden wohl erst in einiger Zeit fallen und auch nur wenige, da wir in der Winterpause sind.  Das hat sich im letzten Jahr bereits bewährt und das werde ich wohl auch weiterhin so handhaben. Es entspricht einfach nicht dem natürlichen Lauf des Lebens, das Meerschweinchensäue in der Natur rund um s Jahr Babys bekommen .  Da haben die Mamas im Winter auch Pause und das wird seinen Grund  in den dann vorherrschenden Bedingungen wie temperatur, mangelnder Lichteinfall und wenig Frischfutter haben. Meine Erfahrungen sind jedenfalls die, das die meisten Komplikationen unter der Geburt im Winterhalbjahr auftreten.

Jetzt zum Ende des letzten Jahres hatte ich leider auch wieder ein paar Totgeburten und zwei Mamas, die mir (aufgrund von Toxikose ?) nach der Geburt verstorben sind. Im Sommer dagegen lief fast alles glatt.

 

21.10.12 Ja, die Schweinchen halten einen schon auf Trab!

Es waren inzwischen jede Menge Besucher hier, die sich Schweinchen ausgesucht haben und auch ein paar Züchter kamen zu einem netten Treffen zusammen. Fast alle Babys sind auch schon wieder gut untergebracht, ein paar sind mit zu Tina nach Hamburg gezogen. Sie suchen dort u.a. nächste Woche auf der Meerieausstellung nach einem netten Gurkenspender.

Tina hat mir dafür einen wunderhübschen Frühkastraten mitgebracht. Er wird erstmal wachsen und meine Mädels unterstützen. Oder auch bei Bedarf vielleicht demnächst ein einsames Mädel trösten. Falls jemand ein Leihschweinchen benötigt, so wäre er ein super Kandidat dafür!

Dann ist und war hier Misten angesagt. So langsam bekommt jeder Bock ein Jungböckchen zugeteilt, damit ich auch in die Winterpause komme. Also wurde und wird noch eine Menge an den Gruppen verändert. Denn im Winter möchte ich einfach nur begrenzt Jungtiere aufziehen.

Und es sind auch neue Schweinchen eingezogen! Vielen Dank nochmal an Andrea! Sowie Zeit ist, werden diese fotografiert und auf die Hp gesetzt.  

26.09.12 Am WE war hier jede Menge zu tun im Sinne der Schweinchen. Das Winterquartier war vorzubereiten und  etwas umzubauen, alle Schweinchen von draußen mußten zum Schweinchen-TÜV und Frieseur, Fotoshooting für einige war angesagt und dann ging es endlich ab in die großen Winterfreiläufe.

Ich habe ja festgestellt, das ich einige noch immer nicht auf der HP habe  per Foto. Nun ein Teil wird zumindest in den nächsten Tagen integriert werden. Der Rest folgt später.... geht halt nicht immer alles sofort.

Denn inzwischen sind ja auch schon wieder Babys auf die Welt gekommen. Ein letzter Peruanerwurf von meinem verstorbenen Sandokan (also war er doch noch bis zum Schluß aktiv!). Die Mama ist Hazel. Sie hat seit Februar bei verschiedenen Böcken gesessen und dann endlich mal aufgenommen. Und dann ist ein US-Teddywurf angekommen von Milka (US-Teddy in Schoko-Weiß Satin). Die Verpaarung wurde nicht hier bei mir gesetzt.

Außerdem war mir ja im Juli ein "Mißgeschick" passiert. Ich hatte von einer lieben Züchterkollegin einen Kastraten aufgenommen, welcher sehr scheu war und  den sie erst ein paar Tage zuvor mit über 20 anderen als Nottier aus einer Zuchtauflösung aufgenommen hatte.

Er ist sogar gechipt und hat Papiere. Als er hier ankam war er ziemlich verstört und ich habe ihn dann nicht lange stressen wollen , sondern gleich in meine Hütte mit Riesenfreilauf zu den Mädels gesetzt. Erst nach zwei Tagen bemerkte ich eine eitrige Bißwunde . Habe ihn dann vorbehandelt und am nächsten Tag gleich zum TA gebracht.

Der brauchte allerdings nichts mehr tun, da meine Behandlung schon gut angeschlagen hatte. Es handelte sich aber um eine alte Bißwunde von was Größerem (Marder?, Katze; kleiner Hund?).  Nur deshalb waren die Nottoiere, welche von meiner Züchterfreundin aufgenommen worden waren wohl so scheu. Sie hatten einfach irgendwas schreckliches erlebt...

Nun bei der Gelegenheit ließ ich auch gleich den Chip auslesen und wollte nochmal bestätigt bekommen, auch wirklich einne Kastraten vor mir zu haben. Ich hatte inzwischen nämlich schon den Eindruck, es handelte sich um einen normalen Bock !  Und genau das bestätigte der TA mir dann auch leider....

Somit erwarten wir jetzt zwischen dem 26.09. und dem 29.09. drei Unfallwürfe zwischen einem roten Crested  und einer Peruanerschwarzschimmelin und zwei Lunkaryamädels...

Bin nur froh, das er keine kleinen Mädels und Rentnerinnen erwischt hat ! Es sassen immerhin zehn Mädels in der Hütte!

Es wird also in den nächsten Tagen jede Menge Liebhabertiere geben, die alle ein neues Zuhause suchen werden....

 

 

 

17.09.12 In den letzten Tagen sind drei Peruanerwürfe geboren worden. Der Papa ist der Kurzhaarperuaner Heartbreaker von der Wilden Bande.  Somit sind die Babys wohl größtenteils auch Kurzhaarperus und damit eher was für Liebhaber.

Leider ist auch bei den Geburten etwas gründlich schief gelaufen. Ilaine ist unter ihrer Geburt leider nachts verblutet. Nur selber wenn ich anwesend gewesen wäre, hätte ich ihr kaum helfen können. Sie fand ich am nächsten Morgen tot auf einem ihrer Baby tot vor. Zwei weitere Babys hatte sie vorher lebend geboren. Diese saßen hilflos neben der Mama. Inzwischen hat Xoxy die beiden adoptiert und nur mit insgesamt sechs Babys doch sehr gut zu tun. Ich hoffe, alle schaffen es !

 

12.08.12 Inzwischen ist hier leider auch wieder einiges passiert. Es sind ein paar schöne Babys gefallen und ich habe mal wieder die Qual der Wahl...

leider ist aber auch in der Nacht zum letzten Sonntag mein schöner Sandokan verstorben. Ich fand ihn morgens tot im Häuschen vor. Am Vortag war er noch fröhlich durch den Freilauf gesprungen und hatte gut Gras etc. gefressen. Ich habe leider keinerlei Anzeichen irgendeiner Krankheit erkennen können und weiß überhaupt nicht woran er verstorben ist. Das war ein sehr trauriger Sonntag!

Einen letzten Sohn hat mir noch Malinka von Sandokan geschenkt (Fotos unter Nachwuchs).

Bei meinen Peruanerinnen tut sich irgendwie seit diesem Jahr nicht wirklich viel. Doch wenigstens Gesa und Xenia sind endlich tragend.  Sie werden wohl in den nächsten Tagen werfen. Gesa wohl von Gepetto und Xenia von Tyler. Bei den anderen tut sich nix. Efrosini saß jetzt eine Ewigkeit bei mehreren Böcken und Hazel ebenso. Aber nix tut sich...

 

10.07.12 Hier ist absoluter Babyboom !!! Viele der Meeriedamen die im Mai bereits werfen sollten, haben jetzt Ende Juni ihre Babys bekommen. Somit werden in Kürze diverse Meeriebabys aller drei Rassen zur Abgabe stehen. Da ich aber natürlich auch mal wieder ein paar der Babys einfach behalten muß, werde ich in den nächsten Tagen nochmal gründlich nachdenken. Auch von den Großen müssen einige umziehen. Es werden auch ein paar Meeriedamen in Rente, bzw. zu Liebhabern abgegeben. Nur welche ? Ist immer sehr schwer. Zwei Glatthaarmädels werden auf jeden Fall noch ausziehen , nachdem sie ihre Würfe groß haben. Eine davon ist Picola, die bereits gedeckt von einem hübschen dreifarbigen US-Teddy Bock zu mir zurück kam.

Auch bei den Lunkaryas sind derart viele tolle Babys gefallen. Leider kann ich nicht alle behalten... Kämpfe aber noch mit mir. Evtl. steht auch Gordon (mein toller Lunkysatinbock) zur Abgabe, da er jetzt für einen tollen Sohn gesorgt hat, der einfach besser in meine Zuchtziele paßt.

 

23.06.12 am 19. und 20.6. sind dann auch Usambara, Uzana, Hope und Nikitita Mama geworden. Fotos der Babys sind unter Nachwuchs und zum Teil auch schon unter Abgabe. Hier ist jetzt richtig was los in den Ställen.

Alle die keine Babys zu versorgen haben, sind in ihren Freiläufen glücklich unterwegs ....und genießen das gute Wetter.

18.06.12 Soeben haben mich Nofretete und Madeira erlöst und beide etwa zeitgleich  ihre Babys ausgepackt (sitzen auch in einem Stall). In diesem Stall sitzt auch noch ein Mädel. Bin gespannt ob auch sie in den nächsten Stunden wirft....

Seit Tagen warte ich auf diese Würfe . Eigentlich hätte zumindest Nofretete noch im Mai werfen sollen. Aber so ist das manchmal... Auch andere Mädels sind in diesem Frühjahr erst später tragend geworden. Woran auch immer das gelegen haben mag...

Zum Glück sind es nicht so viele Babys geworden, denn die nächsten Schweinchenmamas werden auch noch im Juni werfen.  Alle sind wohlauf und Fotos mache ich in den nächsten Tagen.

    

02.06.12 Hier ist in der Zwischenzeit einiges passiert. Mehrere Schweinchen haben ein schönes Zuhause gefunden, zwei Peruanermädels sind wohl doch tragend (habe mich schon gefragt, ob einer meiner Böcke nicht deckt ??? Nur wird es wohl noch etwas dauern.

 Kann auch sein, das Io doch noch ein letztes Mal gedeckt hat, bevor er umgezogen ist. Somit gibt es dann vielleicht doch noch einen Teddywurf . Auch ein Lunkaryamädel fühlt sich tragend an.

Auch außerhalb der Schweinchen hat sich privat vieles verändert. (Denn ein jeder Schweinchenzüchter hat ja auch noch ein Leben außerhalb der Schweinewelt...). Hier ist nun auch gute Organisation gefragt.

Schauen wir mal, was die nächste Zeit so bringt...

30.04.12 Am Wochenende sind ein Großteil der Schweinchen schon mal in ihre Sommerquartiere im Garten umgezogen. Das ist immer sehr zeitintensiv, da ich gleichzeitig jedes Tier zum "Schweinchenfriseur" schicke und zur "Maniküre". Außerdem wird gewogen und begutachtet, ob alles okay ist. Die Tiere werden ja auch nicht eins zu eins nach draußen getan, sondern ich habe mir vorher genau überlegt, wer mit wem in welche Gruppe geht.

Es muß vorher alles gesäubert und vorbereitet werden, Häuser neu verteilt usw.......

In den nächsten Tagen ist  dann Stück für Stück misten der Winterquartiere dran.

Auch die Schildkröten sind zeitgleich mit in den Garten gezogen. Ihnen kann man richtig anmerken, wie gut ihnen die natürliche Sonne tut ! Einige Zeit zuvor hatten wir die Freiläufe der Tiere gemäht, vertikutiert und frisch eingesät. Nun muß ich nur noch bei den Krötis ein paar Küchenkräuter und Salatsorten zur Selbstbedienung pflanzen....

Seit Tagen warte ich auf  die nächsten Würfe. Alle zwei Stunden laufe ich zu den werdenden Müttern und beobachte genau, ob ich irgendein Anzeichen bemerke, das es bald losgeht. Heute Nachmittag hat nun Ilaine ganz leise ihre Babys ausgepackt. Nun werden die anderen hoffentlich bald folgen...... denn eine ist derart dick, das sie sich kaum rühren kann ! Mit ihr hatte ich eigentlich schon als erste gerechnet. Hier werden wohl vier Babys kommen......

Außerdem muß ich auch die Freiläufe alle von außen lasieren. Das Holz lechzt förmlich nach Farbe.... Es gibt also jede Menge zu tun.

 

12.4.12 Über die Ostertage war hier viel zu tun und somit konnte ich erst jetzt wieder die HP bearbeiten. Inzwischen sind einige Tiere ausgezogen. Sowohl in Liebhaberhände als auch zu Züchtern. Einige sind auch nach Tina in Hamburg gegangen, von wo aus sie diese weitervermittelt hat, bzw. wo diese Zwischenstation machen, um dann mit Tieren von ihr gemeinsam an den zukünftigen Besitzer zu gehen. Somit kommen mir meine Ställe schon fast "leer" vor. Aber das täuscht natürlich. Außerdem  sind natürlich auch bereits wieder ein paar Babys geboren worden und weitere Würfe folgen so ab Ende April/Anfang Mai.

Leider ist mir auch meine Fatima unter ihrer Geburt verstorben! Ich hatte schon ein paar Tage lang keine Bewegungen mehr verspürt beim Abtasten, war aber nicht sicher. So richtig dick war sie sowieso nicht, also handelte es sich wohl um zwei Babys.  Das hätte ja auch noch etwas dauern können. Am Ostermontag fand ich sie dann tot. Neben ihr lag ein ebenfalls totes Baby (sah nicht mehr gut aus, also wohl schon Tage vorher abgestorben). Das hatte sie wohl bekommen und war danach verstorben. Sie war so eine Hübsche und wird mir nun fehlen !

 

01.04.12 So, nun habe ich mich schweren Herzens durchgerungen ! Nach und nach werden die US-Teddys zur Abgabe stehen. Da ich immer allem gerecht werden möchte und es doch nicht viel bringt, von jeder Rasse immer mal ein paar abzugeben (sie wachsen ganz schnell wieder auf die ursprüngliche Anzahl), muß ich halt eine ganze Rasse abgeben. Nur so kann ich die Anzahl der Tiere im Griff behalten und es  darf ja auch nicht zu blutsverwandt werden. Das würde aber bedeuten, pro Rasse mindestens drei Zuchtböcke zu haben (oder diese oft zu wechseln) + der dazu notwendigen  zehn bis zwölf Mädels. Macht dann immer so um die 12-15 Tiere. Bei drei Rassen sind da leicht 45 -50 Zuchttiere vorhanden . Hinzu kommen ein paar Kastraten, Rentner/Liebhaber und natürlich die Abgabetiere, die ja auch nicht immer gleich einen neuen Platz finden. Bei der Anzahl meiner Tiere verbringe ich aber täglich ca. 3 Stunden im Stall, eine halbe benötige ich (oder mein Mann) zur Futterbeschaffung und Anfragen, Besucher, Homepage, Fotos machen etc. kosten auch nochmal einiges an Zeit.

Da ich ja auch noch Kinder habe, als Vormund für eine pflegebedürftige Person tätig bin und auch noch weitere Tiere hier wohnen, ist dieses manchmal zeitlich sehr eng. Deshalb muß ich reduzieren. Mal abgesehen davon kostet eine solche Hobbyzucht sonst inzwischen leider auch ein kleines Vermögen, welches wir leider auch nicht haben. Futter, Heu, Einstreu haben sich im Preis verdoppelt. Der Preis für Abgabetiere ist aber fast gleich geblieben. 

 Zunächst einmal möchte ich für meine Teddyböcke einen schönen neuen Platz finden. Sie sind zuchtgeeignet und haben mir schon sehr schönen Nachwuchs gebracht. Sie dürfen beide gerne wieder in eine Zucht oder natürlich auch mit einem Jungböckchen zu Liebhabern.

Die Mädels werden nicht alle auf einmal abgegeben, da ein paar noch tragend sein könnten.

26.03.12 Nun geht es endlich wieder Richtung Frühling! Bald müssen die Freiläufe auf Sommertauglichkeit untersucht werden Mitte April ziehen die Schweinchen dann wieder in ihre Sommerresidenzen um.

Viel ist hier in der Zwischenzeit nicht passiert. Nur Winnie hat noch ein paar nette Glatthaarbabys bekommen (für Liebhaber). In Kürze werde ich es hoffentlich schaffen, die Kleinen mal zu fotografieren.

Da ich ja etwas reduzieren muß, wird dann Winnie ebenfalls zur Abgabe stehen, wenn sie ihre Babys aufgezogen hat. Evtl. auch noch ein paar weitere große Schweinchen (damit es wirklich mal weniger werden!!!).

Der große Babyboom wird dann aber erst ab Anfang Mai folgen. Habe dieses Jahr zumindest versucht, es so hinzu bekommen, das die Babys erst dann purzeln, wenn die Grassaison wieder einsetzt. 

29.02.12 So, nun wird es Zeit, mal wieder was von den Ereignissen bei den Schweinis zu erzählen. Viel hat sich allerdings noch nicht getan.

Anfang Januar habe ich von Tina einen Riesenkäfig bekommen, den sie mir netterweise ganz aus Hamburg hertransportiert hat !!! Dieser Käfig ist 1,52 x 0,70 m groß und hat ein Gestell auf Rollen. Da es im Poolraum nötig geworden war, eine kleinere Gruppe umzusetzen ( Durch eine Seite im Dach und eine Ecke Wand tropfte es durch!), war dieser notwendig geworden. Hier im Pool muß über den Sommer dann renoviert werden.

 Innerhalb der letzten Woche sind nun endlich zwei Würfe gefallen, auf die ich bereits lange warten mußte. Fotos sind unter Nachwuchs und Abgabe zu sehen. In den nächsten Tagen , bzw zwei drei Wochen werden auch noch weitere folgen. Langsam aber sicher werden allerdings die US-Teddys weiter reduziert. Da ich aus privaten Gründen ja nun mal nicht den ganzen Tag für die Schweinis zur Verfügung habe, sondern noch einige andere "Baustellen" habe, ist es leider unumgänglich hier Abstriche zu machen. Aber ich werde kein Tier gedankenlos weggeben. Ich schaue schon genau, ob es auch ein schönes Zuhause bekommt!

Solltet ihr also mal ein Liebhaberschweinchen suchen und es steht nicht das Passende auf meiner Abgabeseite, dürft ihr dennoch gerne anfragen.

Den Frühling kann man ja an manchen Tagen auch schon fast "riechen" und gerade meine große Gruppe im Poolraum freut sich nun wieder über die helleren und vor allem teilweise auch sonnigen Tage.  

18.12.11 Ich habe lange nichts geschrieben hier, aber es ist auch nichts wichtiges passiert. Alle Schweinchen sind jetzt schon lange im Winterquartier. Ein paar wenige Meeriebabys suchen noch ein schönes Zuhause, auch ein paar Große Mädels können in Rente oder noch in eine andere Zucht.

Ansonsten  erwarte ich die nächsten Wochen noch keine Meeriebabys. Frühestens Mitte/Ende Januar wird es hier wieder welche geben. Ein paar Verpaarungen sitzen zwar, aber keine der Damen ist hochtragend.

Die Lunkyjungböcke, welche meine Zucht demnächst unterstützen sollen, sind sehr hübsch geworden. Muß demnächst unbedingt mal aktuelle Fotos machen.  

24.10.11 Inzwischen sind noch ein paar Würfe gepurzelt. Die Böckchen sitzen jetzt aber hauptsächlich in Böckchengruppen zusammen. Über den Winter wird es nicht viele Babys geben.

Außerdem habe ich aus privaten Gründen ziemliche Zeiteinschränkungen für die mittelfristige Zukunft, so das ich tatsächlich darüber nachdenke, eine Teilreduzierung vorzunehmen. Dabei wird es wohl hauptsächlich um die US-Teddys und Glatthaar gehen. Bei drei Rassen werden es sonst nie weniger.... in der nächsten Zeit werden also auch ab und zu ein paar Große Tiere zur Abgabe stehen.

10.10.11 Habe lange nichts berichtet, aber es ist natürlich schon einiges passiert.  Jedoch nichts weltbewegendes. Gepetto ist wieder zurück und wird nun hierbleiben, Onja ist zu ihrer Züchterin zurück gezogen, einige Schweinchen haben ein neues Zuhause gefunden und fast alle anderen wohnen wieder im Winterquartier. Die letzten Tiere werden in den nächsten Tagen aus der Gartenhütte ins Haus ziehen.

Auch sind Babys geboren worden. Endlich auch mal die langersehnten Mädels!!! Hatte ja eine zeit lang viele Böckchen.

Jetzt habe ich aber nur noch sehr wenige Verpaarungen sitzen (ein paar schon, damit auch kein Bock alleine sitzt). Sonst wird es im Winterhalbjahr auch zu eng.

Aus privaten Gründen komme ich manchmal nur schwer hinterher die HP zu pflegen. Das wird auch noch eine Weile so bleiben. In Zweifel bitte mailen oder anrufen, falls was wichtiges ist. 

11.09.11 In der Nacht von Samstag auf Sonntag tobte hier bei uns ein sehr, sehr schweres Gewitter . Für Menschen war es schon beängstigend, für die Schweinchen wohl der Horror !

Äußerst ungewöhnlich in der Intensität für diese Jahreszeit und von vielen Blitzen begleitet , war es lange taghell , gefolgt vom teilweise ohrenbetäubenden Krachen des Donners. Es muß auch ein  zwei male hier irgendwo eingeschlagen haben (Baum ?). Jedenfalls taten mir die Schweinchen doch sehr leid. Zumal der Großteil von ihnen um diese Jahreszeit draußen im Garten wohnt. Zwar geschützt in Ställen mit vielen Häuschen zum Verkriechen, aber dennoch.

Am nächsten Tag mußte ich auch leider feststellen, das meine Salsa (Lunkarya in Gold) wohl einen Angsttod gestorben war. Am Tag zuvor war sie jedenfalls noch normal und putzmunter gewesen.   

14.08.11 Elara (US-Teddy)  hat nachts ihren dritten Wurf hingelegt - eine reine Meisterleistung !!! Sie hat sechs gesunde Babys ausgepackt !!!

Komisch, meine US-Teddys nehmen alle sofort auf, bekommen oft sehr große Würfe und es läuft in der Regel alles komplikationslos.

Die Peruaner und Lunkaryamamas haben es manchmal schwerer. Sind die Teddys einfach robuster ???

13.08.11 Kora-Li (US-Teddy )hat ihren ersten Wurf gut gemeistert und gleich fünf Babys bekommen. Alle sind wohlauf.
16.06.11 Ich komme leider kaum mit der Bearbeitung der Homepage hinterher! Inzwischen sind ein paar schöne Würfe bei den Peruanern und ein Lunkarya zur Welt gekommen. Fotos folgen bald.
08.06.11 Unser ursprüngliches PC-Problem scheint gelöst ! Allerdings ist dabei einiges durcheinander geraten. Nun muß ich schauen, ob und wie ich wieder mit meiner HP arbeiten kann und vor allem neue Fotos einstellen kann.
25.05.11 Da unser PC leider irgendeinen Fehler oder Virus (?) hat und ständig abstürzt, kann ich meine HP  leider im Augenblick nicht  gut bearbeiten und mit neuen Fotos bestücken.

Es sind aber inzwischen ein paar neue Würfe gefallen. Sowie der PC wieder okay ist, bzw. wir den Fehler gefunden haben, wird alles nachgeholt und die Babyfotos eingestellt. Im Zweifel einfach anrufen und nachfragen .

Auf jeden Fall werden in Kürze dann wieder ein paar Babys zur Abgabe stehen.  

24.05.11 Heute hat Donna Luisa eine wirklich schwere Geburt gehabt.  Soetwas hatte ich bisher auch noch nicht erlebt ! Es ist ihr erster Wurf.

Als ich nach ihr schaute, fand ich sie im Häuschen vor mit Wehen. Ich beobachtete, aber es passierte nichts. So ging das eine ganze Weile. Irgendwann nahm ich sie heraus und tastete sie ab. Aber im Geburtskanal war noch nichts. Nun, ich gab ihr zunächst Zeit und setzte sie dann einzeln abseits der Gruppe in meine "Krankenstation". Alle paar Minuten schaute ich nach. Irgendwann guckte etwas aus dem Geburtskanal. Dieses etwas sah aus wie - OHREN ! So eine falsche Lage, bei der Ohren zuerst auftauchen , hatte ich auch noch nie. Aber was anderes konnte das nicht sein. Ich wartete und versuchte vorsichtig ein wenig mitzuhelfen, indem ich  vorsichtig an diesen Ohren zog. Aber das Baby steckte fest. Nach einer weiteren Viertelstunde ging ich mal davon aus, das das Baby bereits tot war und mußte auf jeden Fall der Mama aus der mißlichen Lage helfen.

Also zog ich ziemlich kräftig an diesen Ohren und es gelang mir das Baby herauszuziehen und !!!! es lebte ! 

Ein schlechtes Gewissen habe ich bis heute, das das arme Tierchen Ohrenleiden zurückbehält. Aber die Ohren sitzen fest und die Kleine hüpft munter durch den Stall.

12.05.11 Ab sofort habe ich den Button Aktuelles für euch eingerichtet, um euch auf dem laufenden zu halten.

Einige weitere Seiten muß ich ebenfalls ändern (Verpaarungen) oder ganz herausnehmen (Ausgezogene, im Gedenken), da meine HP mit zu vielen Fotos überladen ist und ich in letzter Zeit echte Probleme beim Hochladen neuer Fotos hatte. Meine vielen neuen Fotos zur Haltung z.B. wurden vom Server überhaupt nicht mehr hochgeladen, da die Kapazität erschöpft war.

In Zukunft werden dann hier die neuesten Ereignisse festgehalten und auch mal ein Foto eingestellt. Allerdings wird dieses dann nicht mehr für die Dauer von Jahren gespeichert, sondern nach einiger Zeit wieder gelöscht.

 

 

Home